Vegan for all

Fleisch


Als Fleischalternative ist vielen oft nur Tofu geläufig. Weder Konsistenz noch Geschmack sind dem Fleisch ähnlich, aber richtig zubereitet ist es eine tolle Alternative in "Hackfleisch"-Soßen oder Gemüsepfannen.

Eine beliebtere Alternative ist Weizeneiweiß, auch als Seitan bekannt. Man kann es aus Glutenmehl selbst herstellen, bekommt aber auch zahlreiche Fleischalternativen in den Kühlregalen der Supermärkte wie Schnitzel, Döner- oder Gyrosfleisch.


Die billigere Variante ist das texturierte Soja, eine Art Trocken"vleisch", dass man in Gemüsebrühe einweicht und dann weiterverarbeitet. Hier gibt es verschiedene Formen, z. B. Granulat, Würfel, Schnetzel, Steaks und Medallions. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und man kann so richtig kreativ werden.

   

Wo kriege ich das her?

Viele Tofu- und Seitanprodukte bekommt man in normalen Supermärkten wie Aldi, Netto, Edeka, Kaufland oder real.

Texturiertes Soja findet man Bio-Supermärkten wie tegut, denns oder in gut sortierten Reformhäusern.