Vegan for all

Hack-Käse-Sauce



50 g Sojagranulat
Gemüsebrühe zum Einweichen
2 TL Sojasoße
1 Knoblauchzehe
2 EL Hackfleischwürzer
2 EL Öl
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 P. Soja- oder Hafercuisine             
200 ml Gemüsebrühe
4 - 5 EL Hefeflocken  
(aus dem Reformhaus)
Salz, Pfeffer, Muskat
1/2 TL Senf
1 EL Petersilie, gehackt

Sojagranulat in heißer Gemüsebrühe einweichen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Danach durch ein sehr feines Sieb abgießen, gut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Gepressten Knoblauch, Sojasoße und Hackfleischwürzer zugeben und abgedeckt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das durchgezogene Sojahack scharf anbraten. Frühlingszwiebeln nach ca. 5 Minuten dazugeben und mitbraten. Das Ganze mit Cuisine und Gemüsebrühe ablöschen und Hefeflocken einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Senf nach Belieben würzen. Wer es noch käsiger mag, gibt einfach noch mehr Hefeflocken dazu. Wird die Soße zu dick, einfach noch einen Schluck Gemüsebrühe dazugeben.

Zum Schluss die Petersilie unterrühren und zu Nudeln oder Reis servieren.

Tipp
Wer möchte, kann noch in Scheiben geschnittene Champignons mitbraten.









Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: